Digital und Chemie?

12. Dezember 2019

geht das zusammen? Sicher…und zwar in der Kooperation mit der TU Dortmund.

 Hier konnten heute mit Projektleiter Herrn Kieserling, Frau Günther und Herrn Pomplun wichtige Vergleiche zwischen analoger und digitaler Lernumgebung gemacht und dokumentiert werden. Unter dem Titel „Digitalisierung im Chemieunterricht – Entwicklung und Evaluation einer experimentellen Lernumgebung mit universeller Zugänglichkeit“,Kieserling, M. & Melle, I.‚ werden die gewonnenen Erkenntnisse veröffentlicht. Ob sich zukünftig unsere Schülerinnen und Schüler digital die Finger verbrennen können, konnte abschließend vom unserem eingebundenen Kollegen, Herrn Molkentien, leider nicht geklärt werden 😉 …

 

 

Seitenanfang