In Kurzform

Integrierte und integrative Gesamtschule

  • Klasse 5 bis Klasse 10 (Sekundarstufe I)
  • keine Unterscheidung nach Hauptschule, Realschule, Gymnasium
  • alle Schulabschlüsse der Sekundarstufe I
  • so wenig Trennung wie nötig, so viel Gemeinsamkeit wie möglich
  • Binnendifferenzierung im Klassenraum
  • Möglicher Übergang für Sek. II in das Berufskolleg Bleibergquelle
  • Laufbahnberatung, Förderpläne, Berufsvorbereitung
  • Halbjährliche Beratungsgespräche mit Kindern, Eltern und Lehrer/innen
  • Ganztagsschule von 7.30 Uhr bis 15.45 Uhr
  • Offenes Angebot am Freitagnachmittag
  • Mittagsverpflegung möglich

Unterricht

  • Lernbüro Deutsch, Mathematik und Englisch mit Kompetenzrastern
  • Fachunterricht, u.a. integriert in Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und Gesellschaftslehre (Geschichte, Erdkunde, Politik)
  • Offenes Lernen an selbstgewählten Projekten zu fächerüber-greifenden Themen mit Präsentation
  • Klassen- und jahrgangsübergreifende Projekte

Personen

  • 2 Klassen pro Jahrgang bis zu 28 Schüler/innen, davon bis zu vier Kinder mit Behinderungen
  • Teambereich je Jahrgangsstufe mit zugeordneten Lehrer/innen, Räumen und Materialien
  • Lehrer/innen der Sek. I, Sonderpädagogen und Sozialpädaogen

Räume

  • Jahrgangsbereich mit je zwei Klassenräumen, dem Schülertreff (offene Arbeits- und Sozialfläche für die Schüler/innen des Jahrgangs), Teamzimmer der Klassenlehrer/innen des Jahrgangs und Materialraum
  • Mensa, Raum der Stille, Aufenthaltsräume für Sport und Spiel
  • Fachräume für Naturwissenschaften, Sporthalle, Lehrküche, Musik- und Kunstraum u.a.m.

Kosten

  • Einmalige Anmeldegebühr: 10 Euro
  • Jährliche Kostenpauschale: 50 Euro (Unterrichsmaterialien etc.)
  • Büchergeld (gesetzlich festgelegt, z.Zt 26 Euro)
  • Verpflegungsaufwand bei Teilnahme am Mittagessen:
    ca. 3,20 Euro/Mahlzeit (durchschnittlich 50 Euro/Monat bei 5 Tagen)

Seitenanfang